Darum geht's

Gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung plant das Regionalmanagement ein breit gefächertes Unterstützungsangebot für Gründungsinteressierte, um ein attraktives Gründerklima in der Region zu fördern und das Innovationspotential zu steigern. Das jährliche Programm setzt sich aus Vorträgen, vertieften Basis- und Grundlagenseminaren sowie individuellen Beratungsterminen mit Fokus auf die Themen „Gründermentalität“ und „Marketing“ zusammen. Darüber hinaus spielt in dieser Projektmaßnahme der Vernetzungsgedanke eine wichtige Rolle. Im Rahmen eines Vernetzungsevents am Jahresende sollen Gründungsinteressierte mit ehemaligen Gründer*innen und arrivierten Unternehmen in Kontakt gebracht werden, um Wissen und Erfahrungen auszutauschen. Zugleich sollen Gründungsinteressierte dadurch die so wichtigen Kontakte in den Wirtschaftsraum Landkreis Haßberge erhalten.

Das läuft aktuell

Regionalmanagement und Wirtschaftsförderung stellen im Moment das Jahresprogramm für 2023 zusammen. Interessierte können sich schon jetzt auf ein spannendes, abwechslungsreiches Angebot freuen. Los geht die Veranstaltungsreihe im März. Sobald das finale Programm feststeht, wird es hier veröffentlicht. Zudem wird es die Möglichkeit geben, sich an dieser Stelle direkt über ein Online-Formular für die einzelnen Angebote anzumelden. Das Unterstützungsangebot für Existenzgründer steht allen Interessierten kostenfrei zur Verfügung.

Für weitere Informationen zum Unterstützungsangebot für Gründungsinteressierte können Sie sich gerne an Regionalmanagerin, Sonja Gerstenkorn, oder Wirtschaftsförderer, Michael Brehm, wenden.

Sonja Gerstenkorn

Regionalmanagerin

sonja.gerstenkorn@hassberge.de

09521/27-344

Michael Brehm

Wirtschaftsförderung

michael.brehm@hassberge.de

09521/27-202